EnOcean IoT Connector – schlüsselfertige Sensordaten für jedes IoT-Projekt

EnOcean IoT Connector

EnOcean IoT Connector – intelligente Datenübertragung in das IoT

Die Integration von EnOcean-Sensoren und -Schalter war noch nie so einfach

Daten bilden das Fundament für Anwendungen im Internet of Things (IoT). Millionen von Sensoren sammeln sie und ermöglicht so zum Beispiel die Digitalisierung von Gebäuden. Je leichter die Daten in die Cloud oder auf Rechner vor Ort übermittelt werden können, desto besser. EnOcean überwindet diese Lücke mit dem EnOcean IoT Connector.

Die Software IoT Connector übersetzt die von den Sensoren gelieferten Rohdaten in die passenden Formate für IoT-Anwendungen oder datengetriebene Geschäftsmodelle. Der Ablauf ist extrem einfach: Der IoT Connector kann die existierende IT-Infrastruktur nutzen, um die Daten zu sammeln, zu verarbeiten und an die verwendete Kundenanwendung weiterleiten. Und für viele am wichtigsten – es gibt keine zwischengeschaltete Stelle mit Zugriff auf die Daten. Ausgeliefert wird der IoT Connector als Docker Container.

Vorteile auf einen Blick

  • IoT Connector liefert Daten für jede IoT-Anwendung
  • Volle Kontrolle über den Datenfluss – es gibt keine dritte Partei mit Datenzugriff
  • Platzieren, verbinden und vergessen – die Integration der EnOcean-Produkte ist jetzt so einfach wie nie zuvor
  • EnOcean Sensordaten und Sensor Health im Überblick
  • Hohes Sicherheitslevel – Daten werden nicht weitergeleitet an Dritte oder Service Provider
  • End-to-End-Verschlüsselung (AES 128 und TLS)
  • Sehr geringe Verbindungskosten durch Nutzen der vorhandenen Gebäudeinfrastruktur
  • IoT Connector läuft in jeder Umgebung
  • Sofortiges Ausrollen und Updates entweder vor Ort oder in der Cloud

IoT-Anwendungen in Smart Buildings

Mit dem EnOcean IoT Connector liefern Funksensoren, die das EnOcean-Protokoll unterstützen, sämtliche Informationen für IoT-Anwendungen. Das Funkprotokoll ermöglicht es den Sensoren mit extrem niedrigen Stromverbrauch zu arbeiten. Die minimale Energie, die sie für den Betrieb benötigen, beziehen sie durch die Energy Harvesting-Technologie aus der unmittelbaren Umgebung wie zum Beispiel einen Tastendruck oder Licht. Damit sind die Sensoren energieautark und arbeiten wartungsfrei. Beispiele für die sensorbasierte Datenerfassung in einem Smart Building:

Beleuchtung

Temperatur

Luftqualität

Positionssensor

Sicherheit

Smart Metering

Bestehende Gebäudeinfrastruktur nutzen

Der IoT Connector verursacht keine zusätzlichen Hardwarekosten – denn er kann die bereits vorhandene Infrastruktur wie zum Beispiel Aruba Wi-Fi Access Points für die Datenübertragung nutzen. Für das Senden der EnOcean-IoT-Daten reicht ein EnOcean-USB-Stick, der in einen Wi-Fi Access Point von Aruba hineingesteckt wird.

EnOcean IoT Connector Aruba

Die Aruba Access-Points sprechen direkt mit dem IoT Connector, der als Teil der Infrastruktur oder des finalen Datenziels läuft, sodass keine zusätzlichen Gateways benötigt werden. Bei diesem Komplettszenario hat der Kunde die alleinige Kontrolle über den Datenfluss.

Gebäudeinfrastruktur sammelt und leitet Sensor-Rohdaten weiter

Besonders kostensparend ist das Upgrade der bestehenden Gebäudeinfrastruktur mit der Aruba-Lösung. Als andere Optionen bieten sich kostengünstige EnOcean Gateways zum Beispiel basierend auf NB-IoT, LTE oder auch kabelgebundene Lösungen an. Bei beiden Varianten fallen keine Verarbeitung, kein Hosting und keine komplexe Rechenleistung vor Ort an. Die Daten werden im Rohformat (ESP3-EnOcean Serial Protocol 3) an den IoT Connector weitergeleitet. Die Daten werden im Rohformat (ESP3-EnOcean Serial Protocol 3) an den IoT Connector weitergeleitet.

  • Beispiel: Aruba Wi-Fi Access Points
  • Standardeinstellungen und Unterstützung in Aruba OS
  • Keine komplexe Konfiguration erforderlich, einfach den EnOcean USB-Gateway in den Access Point einstecken

Der IoT Connector ist eine Software, die als Docker-Container-Image verfügbar ist. Ein Container ist eine Standardeinheit von Software und kann überall eingesetzt und ausgeführt werden.

  • Output und Bereitstellung: Einfache Übernahme durch IoT-Clouds
    Kundenanwendungen verarbeiten IoT-Daten in einem „Value-Key-Pair“-Format wie JSON. Ein wesentliches Merkmal des IoT Connectors ist, dass er die IoT-Daten aus dem EnOcean-Protokoll dekodiert und in gebrauchsfertige Daten im JSON-Format übersetzt. Diese können dann in der eigentlichen Anwendung verwendet werden.
EnOcean IoT Connector Datenübernahme
  • Management-API: Onboarding der Sensoren
    Das Onboarding und die Inbetriebnahme der Sensoren erfolgt ganz einfach über die App EnOcean Tool per NFC, ein Webinterface oder direkt mit unserer Management-API.

    Features der Management-API:
    • Einfaches Onboarding (Hinzufügen, Bearbeiten, Entfernen) von Sensoren zum IoT Connector
    • OpenAPI
    • Backup-Möglichkeit

Hier steht die gesamte technische Dokumentation wie z. B. die Management-API oder JSON-Datenbeispiele auf BitBucket bereit. Zusätzlich gibt es Deployment Instructions, Dockerfiles, Egress-Beispiele, ein Read Me sowie ein Tutorial.

Mai 2021

Erhältlich im Azure Market Place; generische Datenaufnahme aus Azure IoT Hub; MQTT als Datenoutput (egress)

Mai 2021

 Juni 2021

Erweiterte Sensor Health-Analyse

 Juni 2021

Juli 2021

Unterstützung für generische Gateways als Datenquelle für den IoT Connector

Juli 2021

 August 2021

Web User Interface für den IoT Connector zum Testen und für das Onboarding

 August 2021

September 2021

Inbetriebnahme und Onboarding der Sensoren für den IoT Connector mit der App EnOcean Tool

September 2021

Oktober 2021

Support für ausgewählte bidirektionale EEPs

Oktober 2021


Vermissen Sie ein Feature? Lassen Sie es uns wissen und mailen Sie uns Ihre Vorschläge und Ideen.

Tutorial

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video erklärt die Vorteile des IoT Connectors im Detail.

Whitepaper

Das neue Whitepaper liefert technische Details zum IoT Connector.und Features.

Präsentation

Die Präsentation liefert einen Überblick über Einsatzmöglichkeiten und Features.

Pressemeldung

In der Pressemeldung sind alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Der EnOcean IoT Connector steht auf DockerHub und Microsoft Azure Marketplace einschließlich aller Updates bereit. Kontaktieren Sie uns wegen einer Testlizenz oder wenn Sie an einer kommerziellen Lizenz interessiert sind. Die Preisgestaltung ist abhängig vom gewählten Lizenz-Programm. Schreiben Sie eine Mail an iot@enocean.com oder nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular.

docker hub
Logo Microsoft Azure Marketplace

Platzieren, verbinden und vergessen!

Der EnOcean IoT Connector übernimmt die gesamte Verarbeitung der von den Funksensoren erfassten Daten. Noch nie war es so einfach, maßgeschneiderte Dashboards in IoT-Anwendungen zu erstellen, um Daten in Gebäuden zu analysieren und zu visualisieren.

Probieren Sie jetzt neue IoT-Anwendungen aus oder führen Sie schnelle und kosteneffiziente Proof of Concepts (PoCs) durch, um die Vorteile von IoT-Projekten zu bewerten. Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontaktformular

Ihre Kontaktdaten


Optionale Angaben